Home
Aktuell-News-Info
Modelle-Models
Vorbild zum Modell
Mustermodellbau
Auftragsmodelle
Hand+Urmustermodelle
Photoschnappschüsse
Links
Gästebuch
   
 



Hier präsentiere ich diverse Modelle nach Kundenwunsch. Zu sehen werden u.a. Messe-Muster sein z.B. des Gottwald AK 850-103 GT nach der Teilung im Original. Davon gab es bevor es das KIBRI Serienmodell gab drei exklusive Modelle als Kleinserie.

GOTTWALD AK 850-103 GT HandmusterMehr Bilder gibt es hier oder mit einem Klick auf das Foto zu sehen...

Ein Modell (No.001) für Herrn Schmidbauer persönlich überreicht durch die Firma AKS, eins (No.002) für die Firma AKS in Bad-Friedrichshall selbst, die den Originalkran, den AK 850-103 umgebaut und für die Trennung des Oberwagens sowie die hervorragende wiederherstellung des Krans beauftragt war. Und eines als Vorserien und Messe-Muster (No.003) als Vorlage für KIBRI aus dem dann das Serienmodell entstanden ist. Das KIBRImuster unterschied sich etwas von den anderen beiden, da mußten noch ein paar "innovative" Ideen mit einfließen um zu gewährleisten das später alle nötigen Teile bei der Serienproduktion berücksichtigung fanden.

Beiläufig zu erwähnen ist das der Begleittransporter der nun für den Windentransport im Original (Nooteboom) notwendig war gleichzeitig auch im Modell (endlich) in das Standartprogramm bei KIBRI aufgenommen und als weitere Neuheit in die Produktpalette aufgenommen wurde. Eigentlich die letzte wirkliche Schwerlast Neuheit bis heute !!


LIEBHERR LR 1550 PräsentatiosmodellMehr Bilder gibt es hier oder mit einem Klick auf das Foto zu sehen...

Ein Modell des Liebherr LR 1550 Raupenkrans -den es endlich und lange gewünscht so von KIBRI seit der Spielwarenmesse 2004 gibt- für einen Hersteller der Krankomponenten für Liebherr in Ehingen herstellt als Präsentationsmodell seiner Produkte. Das Modell sollte ausdrücklich die Hausfarben und Beschriftung eines deutschen Kranbetreibers haben. Leider hat kein Betreiber in Deutschland eine LR 1550 sieht man mal von den 1550ern der Firma Bulsachsen ab die aber nicht im eigentlichen Sinn im Kranbetrieb eingesetzt werden. Diese Geräte werden z.B. in ehemaligen Tagebaugebieten zur Verdichtung und Bodenverfestigung betrieben und haben eine besondere Ausrüstung gegenüber einer LR 1550 für den reinen Kranbetrieb. So wurde für dieses Modell die Fa. Riga in Mainz gewählt, na ja ganz so abwegig war die Wahl dann auch nicht, betreibt man dort ja und zwar als einer der ersten den LGD 1800 Spacelifter als Mobilkran, bis auf den Raupenunterwagen schon identisch mit dem Modell.


MENCK M 154 LC PräsentationsmodellMehr Bilder gibt es hier oder mit einem Klick auf das Foto zu sehen...

Eine besondere Geburtstagsüberraschung erhielt ein Menck-Fan von einem guten Freund: einen Menck M 154 LC, der typisch "Menck"-blau und mit einem schwarzen Schürfkübel ausgestattet sein sollte.


Weitere Auftragsmodelle werden in loser Reihe folgen.

Nun viel Spaß beim anschauen....